Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Umgang mit sexueller Belästigung am Arbeitsplatz: Orientierung und Tipps für Führungskräfte

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser, 

die weltweite #MeToo-Welle an Klagen zu sexueller Belästigung hat nicht nur ein einstiges Tabuthema in die Schlagzeilen gebracht, sondern auch eine Vielzahl an Fragen aufgeworfen. Die allgemeine Verunsicherung spiegelt sich auch in der Arbeitswelt wider: Was genau fällt eigentlich unter sexuelle Belästigung? Welche Pflichten bestehen unternehmensseitig und was bedeutet das konkret für den Arbeitsalltag? Worauf sollten Führungskräfte im Anlassfall achten und wie sollten sie vorgehen? Wie sollen sich Mitarbeiter untereinander verhalten? Darf kein Witz oder Kompliment mehr gemacht werden? Und auch Betroffene wissen oft nicht, was sie tun sollen und haben die Befürchtung, dass ihnen nicht geglaubt wird.  

Führungskräfte sind – im Rahmen ihrer Schutz- und Fürsorgepflicht – im Anlassfall als erste gefordert. Sie sollten gut informiert sein und sich auch mit den rechtlichen und unternehmensbezogenen Rahmenbedingungen auskennen, damit sie wissen, wie sie im Ernstfall mit ihren Mitarbeitern umgehen und sie vertrauensvoll unterstützen können. Wichtig ist aber auch, zu vermitteln, dass es nicht darum geht, fortan jedes Wort auf die Waagschale zu legen, sondern, dass sie mit dafür sorgen, dass eine lockere und entspannte Arbeitsatmosphäre aufrecht erhalten bleibt.  

Dieser Newsletter gibt dazu eine erste Orientierung zum Thema sexuelle Belästigung und unterstützt Sie als Führungskraft darüber hinaus mit Lösungsansätzen und Tipps zur Prävention. Ich wünsche Ihnen eine aufschlussreiche Lektüre!  

Herzlichst, Ihre

Reinhild Fürstenberg


* Aus Gründen der Lesbarkeit wird in diesem Newsletter die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige beider Geschlechter.


Selbsttest
Wie groß ist Ihr Wissen über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz?


Wir laden Sie ein, die folgenden 13 Fragen zu beantworten, bevor Sie diesen Newsletter lesen.


Weiterlesen

Was Sie als Führungskraft über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz wissen sollten 

Kompaktes Basiswissen zum Thema sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz sowie Zahlen, Daten und Fakten aus Umfragen der Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

Weiterlesen

Videotipp 
Extra 3 "Sei kein Sexist - Mach den Knasttest!"
  


Etwas Selbstironie bei der Selbstreflexion kann nicht schaden. Was ist noch erlaubt? Sehen Sie sich dieses kurze Video an. [2 Minuten]


Weiterlesen

Niemals wegsehen
Ein Interview mit einem Rechtsexperten


Wir haben einen Experten gefragt, was die Rechtsprechung zu relevanten Themen in Sachen sexueller Belästigung am Arbeitsplatz sagt: Stefan-Marc Rehm, Rechtsanwalt, Rehm & Siriu Rechtsanwaltssozietät



Weiterlesen

Tipps für Führungskräfte – ganz konkret

Kommunizieren Sie offen. Handeln Sie sofort. Holen Sie sich Unterstützung. 3 relevante Tipps für Fürhrungskäfte im Umgang mit dem Thema sexueller Belästigung am Arbeitsplatz.

Weiterlesen

Veranstaltungshinweis
Austauschtreffen für Führungskräfte in Düsseldorf, Köln und Berlin

Wir laden Sie herzlich ein, sich auszutauschen: Themen und Termine der nächsten Führungskräfte Austauschtreffen sowie die relevanten Anmeldeinformationen. 

Weiterlesen

Umfrage: Welche Themen interessieren Sie?
Austauschtreffen für Führungskräfte – Themen 2019 

Gerne möchten wir Sie in unsere Planung der Themen für unser Veranstaltungsformat "Austauschtreffen für Führungskräfte" für das kommende Jahr involvieren. Hier geht's zur Kurzumfrage.


Weiterlesen

Newsletter zum ausdrucken  Laden Sie sich unseren Newsletter hier als PDF herunter.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Fürstenberg Institut GmbH | Gorch-Fock-Wall 3 | 20354 Hamburg | Deutschland 

+49 (0)40/38 08 20-0 | marketing@fuerstenberg-institut.de | www.fuerstenberg-institut.de
Folgen Sie uns auch auf XING

Geschäftsführung: Reinhild Fürstenberg | Gesellschafter: Reinhild Fürstenberg, Werner Fürstenberg
Register HRB 68270 | USt-Id.: DE198302475