Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Guter Schlaf macht glücklich, gesund und schlau 
Warum die Ruhephase so wichtig für uns ist


Liebe Leserin, lieber Leser, 

Kinder schlafen viel und starten dann voller Elan in den Tag. Sie konzentrieren sich auf die Dinge, die ihnen Spaß machen, wie beispielsweise Schaukeln. Haben Sie das als Kind auch gern gemacht? Ich habe es geliebt. Warum setzen wir uns eigentlich, wenn wir älter werden, nicht mehr auf eine Schaukel? Brauchen wir den Spaß nicht mehr? Meine Devise ist: Wir sollten so viel wie möglich von dem machen, was uns Freude macht, das gibt uns Kraft für den Alltag. Tanzen, lachen, nette Menschen treffen, singen, Ballon fliegen, feiern – oder was wir sonst lieben. Wenn wir dafür sorgen, genügend Ausgleich zu den ernsten Themen des Lebens zu haben, fühlen wir uns nicht nur ausgeglichener, sondern können auch besser schlafen. Darum, aber auch um Service-Themen wie Palliativversorgung und Elternunterhalt geht es in diesem Newsletter. Eine bunte Themenvielfalt.

Viel Freude beim Lesen!

Herzlichst

Ihre Reinhild Fürstenberg



* Aus Gründen der Lesbarkeit wird in diesem Newsletter die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.


Guter Schlaf macht glücklich, gesund und schlau
Warum die Ruhephase so wichtig für uns ist


Die meisten Menschen haben ein Schlafbedürfnis, das über den o. g. drei bis vier Stunden liegt. Der individuelle Bedarf ist genetisch festgelegt und zudem von Lebensalter, Geschlecht und Jahreszeit abhängig. Als normal gilt eine Schlafdauer zwischen fünf und neun Stunden. Die Dauer allein sagt jedoch wenig über die Qualität des Schlafes aus; es kommt auf die Verteilung der einzelnen Schlafphasen sowie auf die Erreichung einer ausreichenden Menge an Tiefschlaf an.

Weiterlesen

Literaturtipps mit Verlosung
Schlafkunde von Jürgen Zulley

Schlafen – kennt jeder. Aber was ist Schlaf überhaupt? Je mehr man sich mit diesem alltäglichen, oder besser allnächtlichen Zustand befasst, desto unsicherer wird man und merkt, wie sehr der normale Schlaf noch im Dunkeln verborgen liegt. 

Wir verlosen drei Exemplare - machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel!

Buddhas kleines Buch vom Schlafen von Joseph Emet

Schnell einschlafen, ungestört durchschlafen und am Morgen schwungvoll in den Tag starten: Was für viele Menschen mit Schlafstörungen nur ein Wunschtraum ist, wird mit Buddha Wirklichkeit. Einfache Übungen, wie z. B. die Konzentration auf den Atem, lassen die Gedanken und Emotionen zur Ruhe kommen und sorgen für Entspannung von Körper und Geist. 



Weiterlesen

Videotipp 
Leschs Kosmos - die unausgeschlafene Gesellschaft

Ein Viertel der Deutschen klagt über Schlafstörungen, Tendenz steigend. Doch was raubt uns den Schlaf? Und mit welchen Folgen? Harald Lesch auf den Spuren der unausgeschlafenen Gesellschaft.


Weiterlesen

Sitzen Sie noch oder tanzen Sie schon?  
Und wann haben Sie zum letzten Mal geschaukelt?

Dass es wichtig ist, für ausreichend Entspannung und Ausgleich zu sorgen, damit es uns gut geht, wissen wir alle. Dazu brauchen die meisten von uns kein „Stressseminar“ oder Muskelentspannungstraining – wenn wir nur genug von den vielen kleinen Dingen tun, die uns einfach Spaß machen. In der Hektik des Alltags und mit zunehmendem Alter sind wir nur oft vermeintlich vernünftig und von den täglichen Anforderungen geleitet, sodass wir nahezu vergessen, uns den leichten und spielerischen Dingen des Lebens ausreichend zuzuwenden.

Weiterlesen

Neues aus dem Work-Life-Service:
Möglichkeiten der modernen Palliativversorgung 


Neben der Berufstätigkeit ein erfülltes Familienleben zu führen, erfordert viel Organisation. Wird ein Familienmitglied darüber hinaus pflegebedürftig oder ist gar auf Palliativversorgung angewiesen, steigen die Herausforderungen. Eine Situation, die für einen Großteil der Arbeitnehmer mit Eltern in entsprechendem Alter nicht fremd ist. Um Familie, Beruf und Pflege so zu vereinbaren, dass niemand zu kurz kommt und für Entlastung zu sorgen, sollte sich rechtzeitig informiert werden.

Weiterlesen

Neues aus dem Work-Life-Service:
Elternunterhalt - frühzeitiges Informieren zahlt sich aus!

Können Pflegebedürftige die Kosten für ein Pflegeheim nicht selbst tragen, müssen die eigenen Kinder das Geld aufbringen, sofern diese finanziell dazu in der Lage sind. Ein Thema, das aufgrund der Altersstruktur immer mehr Arbeitnehmer betrifft und entsprechend belastet. Für das „erwachsene Kind“ ist oft überraschend, dass in Teilbereichen auch nach dem Zeitpunkt der erfolgten Ablösung und gewonnenen finanziellen Unabhängigkeit vom Elternhaus auf ein wechselseitiges, familiäres Verpflichtungsverhältnis zurückgegriffen wird.


Weiterlesen

Neue digitale Service-Angebote 
Beratungstermine können jetzt auch online gebucht werden

Mit dem neuen Online-Kalender können Sie Ihre Beratungstermine (persönlich, telefonisch oder online) seit dem 1. Juli flexibel rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche auch online buchen.

Ferienprogramme jetzt auch online einsehbar

Ab sofort werden die Ferienangebote für Kinder unserer Kunden, die den Work-Life-Service mit Ferienprogrammen gebucht haben, online präsentiert.


Weiterlesen

Fürstenberg Veranstaltungen - 2. Halbjahr 2019
Melden Sie sich jetzt an!

Die Termine unserer Webinare, Vorträge und Führungskräfteaustauschtreffen finden Sie online! Nutzen Sie unsere Angebote exklusiv und kostenfrei als Mitarbeiter unserer Kundenunternehmen.

Weiterlesen

Fürstenberg Newsletter als PDF

PDF Newsletter deutsch

PDF Newsletter english


Bildercredits: PeopleImages_istock, Geber86_iStock, Wicki58_iStock, Knaur-Verlag, William Iven_Unsplash,Fürstenber Institut_M.Schwarze, picsea_Unsplash, www.bruening-film.de, FredFroese_iStock, PeopleImages_iStock

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Fürstenberg Institut GmbH
Gorch-Fock-Wall 3
20354 Hamburg
Deutschland

+49 (0)40/38 08 20-0
marketing@fuerstenberg-institut.de
www.fuerstenberg-institut.de
CEO: Reinhild Fürstenberg
Register: HRB 68270
Tax ID: DE198302475
Folgen Sie uns auch auf XING!